Direkt zum Inhalt springen

Diensthundewesen

Bild Diensthund im Einsatz

Einsatzfähige Schutz- und Spürhunde bilden eine wichtige Ergänzung zur polizeilichen Grundversorgung, und sind im Thurgau aus dem Polizeialltag nicht mehr wegzudenken.

Diensthunde sind sehr vielseitig einsetzbar und bieten beispielsweise bei Kontrollen, Hausdurchsuchungen, Drogen- und Personensuchen, Bewachungen und diversen anderen Gelegenheiten wertvolle Unterstützung.

Die Diensthundeführer arbeiten in verschiedenen Abteilungen der Kantonspolizei Thurgau und verrichten ihre Tätigkeit als Hundeführer im Nebenamt. Sie sind Besitzer der Diensthunde und werden in der Regel bei der täglichen Arbeit durch die Tiere begleitet.

Die Ausbildung beginnt bereits im Welpenalter und dauert mehrere Jahre. Regelmässige Trainings und Prüfungen sorgen dafür, dass die Diensthunde einsatzbreit sind.

Jedes Jahr stehen die Hundeteams der Kantonspolizei im Kanton Thurgau rund 100 Mal im Einsatz und können dabei diverse Erfolge verzeichnen.