Direkt zum Inhalt springen

Internetsicherheit

Symbolbild zum Thema Onlinesicherheit (Bildquelle Schweizerische Kriminalprävention)

Bleib sauber und sicher - auch online

Das Internet ist längst zum weltumspannenden Kommunikationskanal geworden. Weit über zwei Milliarden Personen nutzen das Internet, über eine Milliarde ist regelmässig auf dem sozialen Netzwerk Facebook aktiv. Nicht alle haben gute Absichten.

Soziale Netzwerke oder Communities leben vom Offenlegen der persönlichen Daten in den Profilen. Kinder, Jugendliche aber auch Erwachsene nutzen die sozialen Netzwerke häufig und geben oft sorglos ihre privaten Informationen preis. Dabei gehen sie Gefahr, von Mobbing, sexuellen Übergriffen oder Sucht betroffen zu sein. Die Schweizerische Kriminialprävention und anderen Stellen greifen diese Problematik mit verschiedenen Broschüren und Informationsmitteln auf.

Hier finden Sie weitere Informationen

My little Safebook - Version für Eltern und Erziehungsberechtigte
My little Safebook - Version für Jugendliche
Es war einmal...das Internet, für Eltern von Kindern unter 12 Jahren.pdf
Geschichten aus dem Internet - Tipps gegen Internetfallen
Pornografie - alles was Recht ist
Cybermobbing - alles was Recht ist.pdf
Infos zum Thema "Sextortion"

Zusätzliche Infos zum Thema finden Sie auf der Webseite "Schau genau"  der Stadtpolizei Zürich.